Geocaching in den Rocky Mountains: Mit dem GPS durch den Westen Kanadas

Geocaching ist an sich schon eine tolle Freizeitbeschäftigung. Vor der Kulisse der Rocky Mountains aber macht es mindestens doppelt so viel Spass!

Geocache am Lake Louise in Alberta.
Geocaching im Banff Nationalpark: Traumhafte Kulisse am Lake Louise in Alberta.

Geocaching am Trans Canada Highway

Wenn man wollte, könnte man seinen gesamten Urlaub mit Geocachen in den Rocky Mountains verbringen. Genügend Caches gäbe es dafür zweifellos. Auch ich habe auf meiner Fahrt durch

Geocaching auf dem Trans Canada Highway: Versteck in der Nähe? Dann mal kurz rechts raus fahren und suchen!
Geocaching auf dem Trans Canada Highway: Versteck in der Nähe? Dann mal kurz rechts raus fahren und suchen!

die Rockies jede Menge Geocaches gefunden. Obwohl mein Reise-Schwerpunkt diesmal auf dem Wandern und Klettern lag, kam das Cachen nicht zu kurz. Wann immer ich mit dem Auto einen Fotostopp eingelegte, wurde auch kurz auf meinem GPS-Gerät nachgeschaut, ob Caches in der Nähe sind.

 

Das ist quasi immer der Fall, aber wenn man sich jeden der unzähligen Caches vornehmen wollte, bräuchte man allein entlang des Trans-Canada-Highways Monate dafür. Ich habe diesmal den leichteren Weg genommen: Wenn ich entlang der Strecke an einem vermeintlich einfachen Cache vorbeikam, fuhr ich rechts raus und suchte ein paar Minuten. (Man soll ja schliesslich beim Autofahren regelmässig Pausen einlegen ;-)

Geocaching in den Rocky Mountains: Kurzer Abstecher vom Trans Canada Highway zum Cachen am Fluss.
Geocaching in den Rocky Mountains: Kurzer Abstecher vom Trans Canada Highway zum Cachen am Fluss.

Dadurch bekam ich auch rechts und links der Strasse das eine oder andere nette Fotomotiv zu sehen. Vorsichtig muss man natürlich auch in der Wildnis sein, wenn man an einer vielbefahrenen Fernstrasse plötzlich anhalten

 

will: Der eine oder andere Trucker ist darauf möglicherweise nicht vorbereitet! Aber wie ich feststellen konnte, haben die meisten Verstecker für die lieben Touristen mitgedacht und ihre Caches in der Nähe sicherer Parkbuchten platziert. Wenn sich der Geocacher jetzt noch von Bären und Pumas fernhält, steht der entspannten Suche nichts mehr im Wege ;-)

 

Geocaching in den kanadischen Rocky Mountains: Einfach auf die Bilder klicken!

Geocachen in Kanada: Auch die Nationalparks machen mit

Dass Geocachen manchmal auch lehrreich sein kann, haben die kanadischen Nationalparks für sich entdeckt. Im Nationalpark von Banff beispielsweise gibt es offizielle Challenges, bei denen die Geocacher Verstecke in der Nähe markanter Punkte finden müssen. Die Caches enthalten interessante Informationen, so dass man quasi "spielend lernt".  Als Belohnung winkt am Ende eine echt niedliche Geocaching-Münze. Und über die freuen sich grosse und kleine Cacher gleichermassen ;-)

 

Cachen im Nationalpark - So geht das in Kanada:

Beitrag teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0