Winteranfang in Toronto

Ja, die kalte Jahreszeit hat begonnen. Die ersten Schneeflocken haben wir schon gesehen, und dank Temperaturen unter Null blieben sie auch liegen. Und Weihnachten rückt immer näher.

Weihnachtszeit in Toronto: Beim Toy Drive werden Spielzeugspenden für Kinder aus armen Familien gesammelt.
Weihnachtszeit in Toronto: Beim Toy Drive werden Spielzeugspenden für Kinder aus armen Familien gesammelt.

Singen und Sammeln in der Weihnachtszeit

Weihnachten geht natürlich auch an der Arbeitsstelle nicht spurlos vorbei. Immer wieder gibt es Flohmärkte, Backwettbewerbe und andere Aktionen, die zum einen Weihnachtsstimmung verbreiten, aber mit ihren Erlösen auch mildtätigen Organisationen helfen. Bei der jährlichen 

Weihnachten in Toronto: Während der Spielzeug-Spendensammlung singt der Mitarbeiter-Chor.
Weihnachten in Toronto: Während der Spielzeug-Spendensammlung singt der Mitarbeiter-Chor.

Spielzeug-Spendensammlung kam ebenfalls wieder ordentlich was zusammen.

 

Der Mitarbeiter-Chor sang ein paar Weihnachtslieder, und der örtliche Parlaments-Abgeordnete verbreitete mit einer rührenden kleinen Dankesrede ordentlich Festtagsstimmung.

 

So kann Weihnachten kommen! Langsam bekommen wir ja auch die passenden Temperaturen. Wie üblich war der Übergang zum Winter abrupt und leicht chaotisch.

 

Der erste richtige Schneefall bedeutete auch dieses Jahr wieder viel Abenteuer für die Berufspendler mit Verkehrsstaus, Zugausfällen etc. Dank der zunächst jedoch milden Temperaturen kam aber auch für Fussgänger keine Langeweile auf. Schneematsch und überfrorene Gehwege sorgten für allerlei unfreiwillige Akrobatik auf dem Weg zur Arbeit. 

 

 

Letzte Woche haben wir dann auch die Firmen-Weihnachtsfeier gut überstanden, und damit geht der Blick nun endgültig gen Weihnachten. Ich freu' mich drauf und wünsche

 

Frohe Weihnachten, einen guten Rutsch und viel Glück im neuen Jahr!

 

Weihnachten in Toronto: Winterstimmung vor dem Parlamentsgebäude.
Weihnachten in Toronto: Winterstimmung vor dem Parlamentsgebäude.

Beitrag teilen:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0