Nuit Blanche 2014 - Ganz Toronto auf den Beinen

Gestern Nacht war gefühlt die ganze Stadt unterwegs, um sich Kunstprojekte und Installationen anzusehen. Hier sind wieder ein paar Bilder:


Nuit Blanche 2014: Reger Besuch auf Torontos Queen Street
Nuit Blanche 2014: Reger Besuch auf Torontos Queen Street

Hinz und Kunst die ganze Nacht

Wo bekommt man in Toronto viel Kunst für wenig Geld geboten? Man geht zur Nuit Blanche. Von Einbruch der Dämmerung bis Sonnenaufgang gibt es überall in der Innenstadt Installationen,

Nuit Blanche an der City Hall: Besucher verfolgen ein Projekt vor dem Rathaus von Toronto.
Nuit Blanche an der City Hall: Besucher verfolgen ein Projekt vor dem Rathaus von Toronto.

Projektionen und Attraktionen zu sehen. 

 

So ähnlich wie bei deutschen "Nacht der Museen" kommt der Besucher kostenlos in den Genuss teilweise grossartiger Kunst. Obwohl bei der Nuit Blanche auch manche Museen teilnehmen, liegt der Schwerpunkt aber eindeutig auf Kunstprojekten in der City.

 

Manche der Installationen sind nur für diese eine Nacht aufgebaut. Da wundert es dann nicht, dass Himmel und Menschen unterwegs sind. In manche Ausstellungen kommt man da ohne lange Wartezeit gar nicht hinein.

 

So voll wie dieses mal habe ich beispielsweise die Spadina Avenue noch nie gesehen. Noch gegen Mitternacht war vor lauter Menschen kaum ein Vorwärtskommen. Da versteht man dann, 

 

Fotos von der Nuit Blanche 2014: Zum Anschauen einfach auf die Bilder klicken

 

warum oft angeraten wird, erst in den frühen Morgenstunden loszugehen. Nachts um drei sind weit weniger Schaulustige unterwegs. Aber leer sind die Strassen dann trotzdem nicht.

 

Am besten gefallen hat mir das durchaus etwas provokative Projekt zum Thema Energiesicherheit vor dem Rathaus. Pittoreske Rohöl-Fontänen und ein formschöner Ölteppich,  anmutig untermalt mit einer Endlosschleife von Image-Clips eines Energiekonzerns. "Natur, Familie, Sicherheit - Wir sind für Euch da."

 

Alle Projekte kann man in einer Nacht kaum besuchen, aber gute Unterhaltung und Anregung sind garantiert. Ich für meinen Teil hatte jedenfalls wieder meinen Spass ;-)

 

Nuit Blanche 2014: Kunstprojekt mit Ölteppich vor dem Rathaus von Toronto.
Nuit Blanche 2014: Kunstprojekt mit Ölteppich vor dem Rathaus von Toronto.

Beitrag teilen:

Rubrik Bilder

 

Rubrik Land & Leute - Alltag


Zum Blog-Eintrag FanExpo 2014

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Christel (Sonntag, 05 Oktober 2014 16:50)

    Um 4 Uhr morgens war es super. Leider waren die Kunstobjekte nicht so toll wie in den letzten Jahren. Die Gegenden mit den Sachen waren auch sehr weit auseinder...hatten aber Spass, keine Wartezeiten undLeute, die schon mehr als "gut" drauf' waren. Gutes Fruehstuck bei Fran's auf Shuter Street:-) gegenueber Massey Hall

  • #2

    reisen-in-kanada (Mittwoch, 08 Oktober 2014 06:40)

    Respekt - Vier Uhr morgens ist nicht für jeden. Da habe ich dieses mal gekniffen und bin über Mitternacht losgezogen. Aber ich glaube, an einem Besuch in den Morgenstunden führt nächstes mal kein Weg vorbei ;-)